Wie erstellt man eine Website?

Die Erstellung einer Website ist ein eigenständiges Projekt, das mehrere Phasen umfasst:

  • Design, das die Formalisierung der Idee repräsentiert;
  • Realisierung, entsprechend der Entwicklung der Website;
  • Hosting, im Zusammenhang mit der Online-Publikation der Website, auf permanenter Basis.

Die Erstellung von Webseiten besteht in der Erstellung von computergestützten Dateien. Es gibt mehrere Möglichkeiten, Ihre Website zu erstellen:

  • Durch die Bearbeitung der Computerdateien (HTML, PHP,…) „von Hand“, d.h. durch manuelle Eingabe des Codes. Diese Lösung ist die mühsamste (trotz der relativen Einfachheit einiger Sprachen).
  • Verwenden Sie einen WYSIWYG-HTML-Editor (Was Sie sehen, ist was Sie bekommen, übersetzen Sie, was Sie sehen, ist was Sie bekommen). Es ist eine Software, die es Ihnen ermöglicht, Webseiten visuell zu erstellen, indem Sie Objekte und Steuerelemente platzieren. Die Software generiert den HTML-Code automatisch. Dies ist eine sehr praktische Lösung für die Erstellung von Webseiten, da die Komplexität weitgehend verborgen ist. Diese Methode kann sehr ärgerlich sein, wenn der Editor es dir nicht erlaubt, das zu tun, was der Benutzer will. Allerdings sind HTML-Kenntnisse wünschenswert, um die erweiterten Bearbeitungsoptionen der Software beherrschen zu können, einschließlich der Möglichkeit, Style-Attribute manuell zu ändern.
  • Mit einer schlüsselfertigen Lösung wie einem CMS oder einer Blog-Plattform.

Hier sind einige Beispiele für Websites, die mit einem CMS entwickelt wurden:

Mit Drupal: https://www.shkb.ch/
Mit WordPress: http://www.tikicheck.ch/
Mit Joomla! : http://motoguzzischweiz.ch/